Säuren

Werden die Kaffeebohnen kurz und sehr heiß geröstet, entsteht die ungewollte und unangenehme Gerbsäure. Bei Menschen mit empfindlichem Magen kommt es dadurch häufig zu Magenreizungen. Gewollt sind die Fruchtsäuren, die dem Kaffee einen frischen, fruchtigen Geschmack verleihen. Diese bleiben jedoch nur bei einer langen Röstung mit niedrigen Temperaturen erhalten.